Maria

Maria - der Welterfolg aus Kolumbien

Der Roman:
Ein ganzes Jahrhundert lang war "María" der meistgekaufte Roman in Lateinamerika. Als Teil der Weltliteratur eroberte er Spanien, Frankreich, den gesamten englischsprachigen Raum und viele weitere Länder.

Zum ersten Mal ist es jetzt gelungen, die ausdrucksvolle Erzählform von Jorge Isaacs ins Deutsche zu übertragen: 
Die tragische Geschichte der Liebe zwischen María und Efrain – ein historisches Drama, das sich beim Lesen zu einem zeitlosen, persönlichen Erlebnis entwickelt.

"Wer noch nicht vor Glück geweint hat, sollte es aus Verzweiflung über die vergangene Jugend tun. So wie in jungen Jahren kann man nie wieder lieben."

Der Autor:
Jorge Isaacs wurde 1837 in Cali/Kolumbien geboren. In seinem Alltagsleben war ihm wenig Erfolg beschieden: Weder mit dem bescheidenen Familienvermögen noch mit seiner wechselhaften politischen Karriere. Die Literatur diente ihm immer als Flucht aus der Realität, aber auch mit seinen Gedichten und historischen Werken war er wenig erfolgreich. Eine Roman-Trilogie blieb unvollendet, 1895 starb der Autor in Ibagué. Aber nach seinem Tod sollte "María" zu einem der heute noch berühmtesten Werke der lateinamerikanischen Literatur werden.

Bibliografische Daten:
Jorge Isaacs:
María. Der Welterfolg aus Kolumbien - Roman

ISBN: 978-3-936968-02-6

Paperback Sonderedition, 220 Seiten. Mit Fotos.
Preis: 14,90 Euro (D)

Überall im Buchhandel - und natürlich bei Amazon.de

Das eBook: 9,40 Euro bei Amazon/Kindle - Download

nach oben